Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die nächsten Termine

 

Dt. Hochschulmeisterschaften / Passau - 12./13.05.

 

6. RMRL / 31. Weinberg-OL / Ingelheim - 27.05.

 

DM Sprint + BRL lang / Senftenberg - 02./03.06.

 

Gaumeisterschaft Offb.-Hanau / Offenbach - 10.06.

 

4.+5. SLC / Saar-Challenge / Kirkel - 16./17.06.

 

7. RMRL / 23. Weinberg-OL / Wörrstadt - 17.06.

 

 

 

Weitere Informationen und Links unter 'Termine'

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OL und Umwelt

 

 

Der Orientierungslauf ist eine Sportart in und mit der Natur. Daher liegt es jedem Orientierungsläufer am Herzen sein "Sportstadion Wald" zu wahren und zu schützen. Eine wald- und wildgerechte Durchführung des Sports ist dafür eine Grundvoraussetzung. Bei ordnungsgemäßem Verhalten hat der Orientierungssport erwiesenermaßen keine negativen Auswirkungen auf Flora und Fauna.


Im Vorfeld von Orientierungsläufen wird Rücksprache mit Forst- und Naturschutzbehörden, Jagdpächtern und Waldbesitzern gehalten. Ruhezonen für Wald und Wild werden in der Karte in Form von Sperrgebieten markiert, die von den Läufern nicht betreten werden dürfen.

 

Text: Sabine Rothaug / (C) 2017 Hessischer D-Kader

 

 

Links zu Dokumenten zum Themenbereich Orientierungslauf und Umwelt in Deutschland

 

 
 
Diverse Links und Broschüren zum Thema Orientierungslauf und Umwelt unserer Schweizer Freunde
 
 
 
 
Dokumente der IOF (International Orienteering Federation)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?