Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die nächsten Termine

 

10.09. 5. Lauf SaarlandCup / Kirrberg (Saar)

 

16./17.09. DM Team / Pulsnitz (bei Dresden)

 

22.-24.09. DM lang / DCUP / Eberswalde

 

03.10. 14. RMRL  / Bad Königer OL / Bad König

 

 

Weitere Informationen und Links unter 'Termine'.

Der Wertungsmodus

 

Veranstaltungswertung:

Jede/r, der an einem Ranglistenlauf teilnimmt, wird automatisch für die Rangliste gewertet; hiervon ausgenommen sind lediglich die Rahmenkategorien sowie Laufteams und Läufer/innen, die außer Konkurrenz antreten.

 

Die/Der Sieger/in erhält automatisch 100 Punkte. Alle weiteren Plätze erhalten entsprechend dem Zeitrückstand weniger Punkte; ab der doppelten Laufzeit werden null Punkte gewertet:

 

RMRL-Punkte = ( 100 - (  
Laufzeit - Siegerzeit   x 100 ) ) x Wertigkeit
Siegerzeit

 

Bei den RMRL-Regionalläufen werden die Punkte mit der Wertigkeit 1,1 multipliziert; somit erhält der Sieger dann 110 Punkte und alle weiteren Läufer ebenfalls entsprechend höhere Punkte.

 

 

Sonderfall Score-OL:

RMRL-Punkte = ( 100 - (  Siegerpunkte - erlaufene Punkte   ) x 100 x Wertigkeit
Siegerpunkte

 

Beim Score-OL zählen für die RMRL-Wertung ausschließlich die Score-Punkte. Die Laufzeit wird nur für das Laufergebnis selbst berücksichtigt.

 

 

Gesamtwertung:

Es werden nur die jeweils sechs besten Ergebnisse eines/r Aktiven für die Gesamtwertung berücksichtigt; alle übrigen Läufe sind Streichergebnisse.

 

Die Wertung erfolgt in folgenden Kategorien:

D/H-10 *)  /  D/H-12 *)  /  D-14  /  D-18  /  D19-  /  D35-  /  D45-  /  D55-  /  D65-  /  H-14  /  H-18  /  H19-  /  H35-  /  H45-  /  H55-  /  H65-

 

*) : In den beiden Kinderkategorien sind Begleitläufer möglich.

 

Aktive, die im Laufe des Jahres in mehreren Kategorien antreten, können in diesen auch eigenständig Punkte sammeln. Ein/e Aktive/r kann aber nur in der jeweils höchsten Kategorie in der Gesamtwertung einen Podestplatz erreichen. Sollte sie/er in mehreren Kategorien Podestplätze erreichen, wird sie/er in den niedrigeren Kategorien als Streichergebnis gewertet.

            Bsp.: Horst Mustermann erreicht in der H19- mit 571 Punkten Platz 2 und in der H35- mit 609 Punkten Platz 1.

                     Er wird mit seinem zweiten Platz in der H19- geehrt und sein erster Platz in der H35- wird zugunsten der nachfolgenden Läufer gestrichen.

 

Auch Starter/innen des ausrichtenden Vereins können an den Läufen teilnehmen und - wenn sie nicht mit Bahnlegung und/oder Postensetzen beauftragt sind - auch gewertet werden.

 

 

Die Siegerehrung erfolgt dann im Frühjahr des Folgejahres im Rahmen des Rhein-Main-Sprint-Wochenendes. Für die drei Bestplatzierten jeder Kategorie gibt es Sachpreise und Urkunden; in den Kinder- und Jugendkategorien erhalten die ersten sechs Platzierten Teilnehmer/innen Urkunden. Sachpreise werden nicht nachgesandt.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?